kis 2015 (Fehlercode: sec_error_unknown_issuer) gelöst

geschrieben von RichBone am Samstag, 18. Oktober 2014

Sehr geehrte Kunden und Kundinnen, mit diesem Beitrag können Sie das (Fehlercode: sec_error_unknown_issuer) Problem bei aktuellen Kaspersky Internet Security 2015 beheben.

Seit der Installation von Kaspersky Internet Securtiy 2015 Version kis15.0.0.463de-de bzw. kis15.0.1.415 hatte ich bei mehrere Clients das Problem das mehrere SSL Seiten z.B. Google Plus und Paypal nicht mehr gingen, es wurde immer das SSL Zertifikat bemängelt.

Grund ist durch die Installation werden alle Zertifikat im Browser bei mir Firefox durch ein Zwischenzertifikat von Kaspersky ausgetauscht.

Nach über 2 Stunden habe ich die Lösung gefunden.

1. Firefox beenden.

2. Öffnen Sie die Zertifikatverwaltung, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche „Start“ klicken, certmgr.msc in das Feld Suche eingeben und dann die EINGABETASTE drücken.‌ Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

Wechseln Sie in der Zertifikatverwaltung zu Zwischenzertifizierungsstellen -> Zertifikate dort löschen Sie das Kaspersky Root Zertifikat.

3. Firefox öffnen, Menü öffnen und unter auf das Fragezeichen klicken -> Informationen zur Fehlerbehebung -> unter Allgemeinen Informationen auf Profil Ordner (Ordner anzeigen klicken) nun müssen Sie Firefox beenden, und im neuen Fenster die Datei cert8.db löschen.

Nach dem löschen Firefox wieder starten, nun verwendet Firefox wieder die SSL Zertifikate der jeweilige Websiten und keine eigenen.

Bei Fragen oder Probleme einfach melden, ich hoffe ich konnte euch damit helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Krüger

Tags: kaspersky, kaspersky internet security, kis2015, ssl, ssl problem

14 Kommentare to “kis 2015 (Fehlercode: sec_error_unknown_issuer) gelöst”

  1. Hallo Martin,
    ich habe das beschriebene Problem auch finde unter der angegebenen Stelle in der Zertifizierungsstelle kein Zertifikat das auf Kasperky hinweist? Könntest du den genauen Namen und Austeller ergänzen.
    vielen dank
    mfg
    René

  2. Hallo

    dann probiere mal das Kaspersky Plugin im Browser zu deaktivieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Martin Krüger

  3. Deaktivieren der „Untersuchung sicherer Verbindungen“ unter Einstellungen/Erweitert/Netzwerk hat zur lösung geführt. (quelle:Kaspersky-Support-forum)
    mfg
    René

  4. Hallo,
    bei mir ist in der Zertifikatverwaltung / Zwischenzertifizierungsstellen -> Zertifikate kein „Kaspersky Root Zertifikat“. Auch sonst nirgends dort.

    Das Kaspersky Plugin im Browser läßt sich zwar theoretisch deaktivieren. Man muß Firefox aber neu starten und dann ist das Plugin automatisch wieder aktiviert.

    Bei google+ öffnet sich nur das „Fehlerfenster“ mit der Meldung: „Diese Seite verlassen“. Es gibt nicht (!!) die zweite Schaltfläche: „Ich kenne das Risiko“.

    Ich kann das Problem nicht lösen.

  5. Ergänzung:
    In meinem Firefox gibt es unter Einstellungen/Erweitert keinen Reiter oder Schaltfläche „Netzwerk“

  6. Kaspersky-Hilfe-Mail:
    1) 1) Bitte aktivieren Sie die Anzeige von versteckten Dateien und Ordnern
    2) Starten Sie den Firefox und klicken Sie im Firefox auf das Menü Symbol (Symbol mit 3 Strichen oben rechts) > Einstellungen > Erweitert > Zertifikate > Zertifikate anzeigen > Reiter „Zertifizierungsstellen“:
    3) Suchen Sie den Eintrag „Kaspersky Lab ZAO – Kaspersky Anti-Virus Root Certificate“,
    Falls vorhanden: Markieren Sie dessen zweite Zeile und entfernen Sie diese mit Hilfe der Schaltfläche „Löschen oder Vertrauen entziehen“
    Falls mehrfach vorhanden: Entfernen Sie bitte alle Einträge
    4) Anschliessend klicken Sie bitte auf die Schaltfläche „Importieren…“ navigieren Sie sich bitte zum Ordner C:\ProgramData\Kaspersky Lab\AVP15.0.1\Data\Cert
    5) Wählen Sie die Datei (fake)Kaspersky Anti-Virus Personal Root Certificate.cer und klicken Sie auf Öffnen
    6) Im Fenster „Herunterladen des Zertifikats“ Wählen Sie die Option „Dieser CA vertrauen, um Websites zu identifizieren“ aktivieren klicken Sie bitte auf „OK“. Anschliessend sollte das Zertifikat unter „Zerifizierungsstellen“ sichtbar sein.
    7) Schliessen Sie alle Einstellungsfenster mit OK und starten Sie Firefox neu.

  7. Danke dir Wolfgang.
    Hat alles geklappt. Win7 und Win8.1 64Bit. Firefox meckert nicht mehr.
    Hoffe das wird gefixt. Ist das jetzt ein Fehler von Kaspersky ?

  8. Hallo

    Das Problem ist das SSL Zertifikat was von Kaspersky Installiert wird, hier wird z.B. bei PayPal nicht https://www.paypal.de/ sondern https://www.paypal.co.uk/ geladen, was dann einen Fehler auswirft, das gleiche auch bei Google.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Krüger

  9. ich finde leider weder in firefox noch im certmgr das von dir beschriebene certifikat

    ein kasperskyzertifikat ist lediglich im Ordner vertrauenswürdige stammcertifizierungsstellen vorhanden?!

  10. ebenso ist im kasperky order kein „data“ ordner geschweige denn ein certifikat
    verdeckte ordner sind als sichtbar eingestellt

  11. Hallo

    dann deaktiviere bitte in Kaspersky die durchsuchung von gesicherten Seiten.

    Danach sollte es auch bei dir gehen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Krüger

  12. Hallo,

    Ich hab das Problem genauso mit dem sicherheitszertifikat. Hab aber kein kaspersky auf dem PC. Auch nach dem vorgehen das ihr hier schon beschrieben habt, konnte ich das Problem nicht lösen. Geht das auch anders?

  13. Hallo

    Welche Änderungen haben Sie vorgenommen bevor der Fehler auftratt?

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Krüger

  14. […] […]

Leave a Reply